FANDOM


Erlangen-Schild02

stadtlandfluss - essenlaufenwohnen - spielstudiumhotel



Erlangen liegt 165 km (Luftlinie) von München entfernt (nördlich davon). Bis zur Bundeshauptstadt Berlin sind es von Erlangen in der Luftlinie 374 Kilometer.

 

 



 

 


Erlangen ist eine Großstadt in Bayern. Sie liegt in Mittel-Franken nördlich von Nürnberg, also in der Metropolregion Nürnberg. Sie ist eine kreisfreie Stadt im Regierungsbezirk Mittelfranken

Erlangen ist die kleinste der insgesamt acht Großstädte in Bayern. 

Seit 1974 hat sie mehr als 100.000 EinwohnerInnen

Zwei Einrichtungen prägen das Leben in der Stadt: die Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg (in der Mitte der) als Planstadt (Schachbrettmuster) nach 1700 gewachsenen Residenzstadt der damaligen Markgrafen und verschiedene Niederlassungen des Elektrokonzerns Siemens

Vor allem im Stadtbild, aber auch in manchen ursprünglich französischen Familiennamen ist immer noch ein historisches Ereignis spürbar: die Ansiedlung von Hugenotten nach der Rücknahme des Edikts von Nantes in Frankreich im Jahre 1685. Dies führt auch dazu, dass wir es hier mit einer stark evangelisch geprägten Stadt zu tun haben, soweit Kirchen überhaupt noch als prägend wahrgenommen werden. 

Zwei Bauwerke sollten vorab noch unbedingt erwähnt werden: der Kanal und der Frankenschnellweg/die Autobahn 

Geografie

Geografische Lage

Erlangen liegt größtenteils östlich der Regnitz. Die Innenstadt und die angrenzenden Stadtteile sind meistens eben. Die höchste Erhebung ist der Burgberg.

 

 


 

Inhaltsverzeichnis Geografie

Eine grobe Gliederung des Stadtgebiets um die Innenstadt als Zentrum herum:


NWNO \ /

Mitte

/ \

SWSO



Gemarkungen u. Stadtteile von Erlangen Geschichte Weblinks



  1Geographie 1.1Panoramabild 1.2Nachbargemeinden 1.3Stadtgliederung 1.3.1Stadtteile und statistische Bezirke 1.3.2Gemarkungen 1.3.3Ortslagen 1.4Klima



2Geschichte 2.1Allgemeine Geschichte der Stadt 2.1.1Ur- und Frühgeschichte 2.1.2Von der Villa Erlangen bis zum Dreißigjährigen Krieg 2.1.3Die Gründung der Neustadt 1686 2.1.4Erlangen im Königreich Bayern 2.1.5Weimarer Republik 2.1.6Nationalsozialismus 2.1.7Erlangen nach dem Zweiten Weltkrieg 2.2Die Geschichte der Erlanger Garnison 2.3Die Geschichte der Erlanger Universität 2.4Eingemeindungen 2.5Bevölkerungsentwicklung



Kirchen, Religionen



3.1Konfessionsstatistik 3.2Evangelische Kirchen 3.3Katholische Kirche 3.3.1Vor der Reformation 3.3.2Vom Dreißigjährigen Krieg bis zur ersten Messfeier 3.3.3Vom Bethaus zur Pfarrei Herz Jesu 3.3.4Die Entwicklung im 20. Jahrhundert 3.4Judentum 3.5Islam 3.6Siebenten-Tags-Adventisten 3.7Zeugen Jehovas 3.8Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage



  Politik



4.1(Ober)Bürgermeister 4.2Stadtrat 4.3Bürgerentscheide 4.4Bundestag, Landtag und Bezirkstag 4.5Wappen 4.6Stadtsignet 4.7Städtepartnerschaften 4.8Patenschaft



5Wirtschaft



5.1Die Wirtschaft vor Gründung der Hugenottenstadt 1686 5.2Die Entwicklung der Gewerbe 1686 bis 1812 5.3Die Industrialisierung 1812–1945 5.4Die Entwicklung zur Siemens-Stadt ab 1945 5.5Andere international tätige Unternehmen 5.6Schwerpunkte der aktuellen Wirtschaftspolitik 5.6.1Förderung von Existenzgründungen und innovativer Technologien 5.6.2Medizin und Medizintechnik



  Infrastruktur



 


Verkehr


Erlanger Straßenverzeichnis

Karte



6.1Straßenverkehr 6.2Schienengebundener Verkehr 6.3Schiffsverkehr 6.4Flugverkehr 6.5Öffentlicher Nahverkehr 6.5.1H-Bahn (verworfene Planung) 6.5.2Stadt-Umland-Bahn (Planung) 6.6Fernbusverkehr



6.7Erlanger Stadtwerke und kommunale Betriebe



  6.8Einzelhandel


Bildung und Kultur




7.1Schulen 7.2Wissenschaft und Forschung 7.3Theater und Kinos 7.3.1StummFilmMusikTage Erlangen 7.4Museen 7.5Medien 7.6Musik 7.6.1Tanz- & Folkfest 7.7Kulturpreis



7.8Sport



7.9Regelmäßige Veranstaltungen



8Umweltschutz 8.1Verkehr 8.2Natur- und Landschaftsschutz


Sehenswürdigkeiten




9.1Historische Bauwerke 9.2Moderne Architektur 9.3Kirchen 9.4Denkmäler 9.5Brunnen 9.6Öffentliche Gärten 9.7Wichtige Plätze 9.8Wichtige Friedhöfe 10Sonstiges Erwähnenswertes und Merkwürdigkeiten 10.1Erlanger Bier



 


Persönlichkeiten



11.1 EhrenbürgerInnen



 

Medien

12Literatur



13Filme

Weblinks

 




 



 

Die Vorlage für diesen Artikel-Entwurf bei Wikipedia, Stand von Feb-2019, dort auch Lizenz-Info und Liste der bis dahin Beteiligten

Siehe auch

Vorlage für die Kategorie 📚 Buch, Bücher im erlangenwikiwiki.de


… mehr im ErlangenWikiWiki

Diskussionen zu dieser Seite

Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA , sofern nicht anders angegeben.